Verband

Geschäftsführer Harald Flemming verlässt Vaunet

Harald Flemming verlässt den Verband zum Jahreswechsel
© Vaunet
Harald Flemming verlässt den Verband zum Jahreswechsel
Der Spitzenverband privater audiovisueller Medien bekommt eine Doppelspitze. Der bisherige Geschäftsführer Harald Flemming verlässt den Vaunet bereits zum Jahresende. Das entschied der Vorstand einvernehmlich in einer Sitzung am Montagnachmittag.
Die Nachfolge Flemmings werden Daniela Beaujean und Frank Giersberg antreten. Beide hätten sich in langjähriger Arbeit in der Geschäftsleitung bestens bewährt, sagt Hans Demmel, Vorstandsvorsitzender des Vaunet über das neue Führungsduo. Beide verfügten in den verbandsrelevanten Themen über ein gewachsenes und exzellentes Knowhow. Somit sei in der Geschäftsführung des Verbands ein „Maximum an Kontinuität und Zukunftsfähigkeit“ gewährleistet.


Der Wechsel in der hauptamtlichen Geschäftsführung wird bereits zum Jahresende erfolgen, wenngleich Flemmings Vertrag erst im Sommer 2020 auslaufen wird.

Über den 48-Jährigen, der über Kabel Deutschland und Viacom Mitte 2017 zu Vaunet gekommen war, heißt es, er werde sich beruflich neu orientieren. In Flemmings Zeit als Geschäftsführer fielen unter anderem die Umbenennung und Neupositionierung des Verbands, der früher VPRT hieß.


Erst vor vier Wochen hatte nach nur einem Jahr mit Jörg Buddenberg bereits der Kommunikationschef den Verband verlassen. Demmel sagt dennoch: Gemeinsam mit Flemming habe man "wichtige Ziele erreicht" und sei "strukturell, organisatorisch und im Außenauftritt sehr gut vorangekommen". Das gelte auch für "wichtige Regulierungsziele in der Neuordnung der Medienregulierung", so dass "wir auf eine insgesamt sehr erfolgreiche, auch persönlich äußerst angenehme, Zusammenarbeit zurückblicken können"

Daniela Beaujean
© Vaunet
Daniela Beaujean
Daniela Beaujean, 43, arbeitet seit 2014 für den Verband. Seit 2014 ist die Justiziarin Mitglied der Geschäftsleitung, zuständig für Medienrecht und -regulierung auf nationaler und europäischer Ebene. Den Vaunet vertritt sie unter anderem im Zentralverband der deutschen Werbewirtschaft, in der Freiwilligen Selbstkontrolle Fernsehen, der Freiwilligen Selbstkontrolle Multimedia sowie unter anderem im Beirat der Künstlersozialkasse sowie im Verwaltungsrat der Filmförderungsanstalt.

Frank Giersberg
© Vaunet
Frank Giersberg
Frank Giersberg, 48, kam - damals von der Kirch-Gruppe - ebenfalls 2004 zum Verband und ist wie Beaujean seit 2014 Mitglied der Geschäftsleitung. Er verantwortet den Bereich Markt- und Geschäftsentwicklung, ist für die kaufmännischen Angelegenheiten des Verbandes zuständig und vertritt den Vaunet außerdem als Gesellschafter der Screenforce Gattungsmarketing und der INFOnline GmbH sowie in branchenübergreifenden Organisationen wie dem Zentralverband der deutschen Werbewirtschaft (ZAW). usi
stats