VDZ

Stephan Scherzer: "Die Krise zeigt die Bedeutung der Presse"

   Artikel anhören
 VDZ-Chef Stephan Scherzer
© VDZ
VDZ-Chef Stephan Scherzer
Wie geht es mit Fachmedien weiter? Der Hauptgeschäftsführer des Verbandes Deutscher Zeitschriftenverleger (VDZ), Stephan Scherzer, hebt ihre Bedeutung im Interview mit der ahgz Allgemeine Hotel- und Gastronomie-Zeitung (dfv Mediengruppe) hervor. „Fachmedien sind heute und werden auch künftig die entscheidende berufliche Informationsquelle sein – und das sowohl in digitaler als auch gedruckter Form“, erklärte er im Gespräch anlässlich des 120-jährigen Bestehens der ahgz. „An ihrer Kernfunktion als Branchen-Navigator werden diese und auch kommende Krisen nichts ändern.“
Stephan Scherzer, die ahgz hat ihre digitale Reichweite seit Beginn der Corona-Krise Monat für Monat zwischen 35 und fast 90 Prozent gesteigert. Ist das ein Beleg dafür, wie wichtig Informationen gerade in schwierigen Zeiten für die

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats