VDZ

Sandra Pabst wird Geschäftsführerin Kommunikation

Sandra Pabst ist Geschäftsführerin Kommunikation des VDZ
© VDZ
Sandra Pabst ist Geschäftsführerin Kommunikation des VDZ
Der Verband Deutscher Zeitschriftenverleger hat eine Nachfolgerin für Peter Klotzki gefunden. Neue Geschäftsführerin Kommunikation des Verbands wird Sandra Pabst. Die gelernte Journalistin war zuvor unter anderem Sprecherin des Bundeslandwirtschaftsministeriums. 
Die Juristin übernimmt am Mai die Verantwortung für die interne und externe Kommunikation des VDZ. Zuvor war Pabst in verschiedenen Positionen in Medien und Politik tätig. Nach ersten Stationen als Wirtschaftsredakteurin und Moderatorin bei Bloomberg TV und dem FAZ Business Radio und Politikredakteurin beim Hamburger Abendblatt wechselte sie 2007 als Sprecherin ins Bundeslandwirtschaftsministerium.


Danach gründete sie eine eigene Kommunikationsberatung. Außerdem ist sie Kolumnistin des Wirtschaftsmagazins Bilanz und Gastdozentin an der University of Applied Sciences Europe. 

Meist gelesen auf Horizont+
"Wir freuen uns sehr, dass wir die ausgewiesene Kommunikationsexpertin mit ihren Erfahrungen in Politik und Wirtschaft für die Leitung der VDZ-Kommunikation gewinnen konnten. Damit ist unser Führungsteam wieder komplett und wir sind für die vielfältigen Aufgaben sehr gut aufgestellt", sagt VDZ-Hauptgeschäftsführer Stephan Scherzer. Pabsts Vorgänger Peter Klotzki wechselt im März nach neun Jahren beim VDZ als Hauptgeschäftsführer zum Bundesverband Freie Berufe. dh 


stats