Vaunet

Die Agenda der privaten Audio- und Videoanbieter

   Artikel anhören
© Vaunet
Tatsächlich sind bereits acht Monate ins Land gezogen, seitdem der Verband privater Audio- und Videoanbieter Vaunet einen neuen Vorstand gewählt hat. Nun spricht das Führungstrio erstmals über die Prioritätenliste seiner anstehenden Arbeit – und kommt gar nicht heraus aus dem Staunen über die gesellschaftliche Relevanz der Sender, die es vertritt.
Das aus naheliegenden Gründen virtuell stattfindende erste Gespräch, in dem sich die Vorsitzende Annette Kümmel, ihr Stellvertreter Claus Grewenig und der für den Hörfunk zuständige

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats