Vaunet-Chef Marco Maier

Warum Privatradio systemrelevant ist

   Artikel anhören
Im Vaunet für Audio zuständig: Marco Maier, Geschäftsführer FFH/Tele Medien
© Peter Himsel/Vaunet
Im Vaunet für Audio zuständig: Marco Maier, Geschäftsführer FFH/Tele Medien
Generationenwechsel im Verband Vaunet: Seit diesem September ist der 48-jährige Marco Maier, Chef von Tele/FFH, neuer Vorsitzender des Fachbereichs Radio und Audiodienste im Verband Privater Medien. Er folgte auf Klaus Schunk, 67, der sein Amt nach rund 20 Jahren im Juni niedergelegt hatte. Im Interview spricht Maier über seine Ziele und den Reformbedarf im Privatradio.
Herr Maier, im September wurden Sie zum Vorsitzenden des Fachbereichs Radio und Audiodienste im Vaunet gewählt. Haben Sie das Amt in Ihrer mittelfristigen Lebensplanung angestrebt oder fiel Ihr Entschluss zu kandidieren eher kurzfristig?

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats