Upday

Warum Axel Springer seinen Aggregator als Zukunftsmodell für News-Vermarktung sieht

   Artikel anhören
Upday-Finanzchef Mathias Sanchez verantwortet zugleich das Programmatic Advertising
© Upday
Upday-Finanzchef Mathias Sanchez verantwortet zugleich das Programmatic Advertising
Es geht ab bei Upday: 2020 erzielte die App ein Werbeerlös-Plus von 50 Prozent – und das im Jahr der Coronakrise, die auch vielen Digitalvermarktern zu schaffen machte und macht. Auch im neuen Jahr will man deutlich zweistellig wachsen, mit dem Kuratieren und Aggregieren der Inhalte anderer. Und mit Algorithmen. Ist Upday die bessere News-Plattform – auch langfristig?
Die Floskel, wonach sich Vermarkter für die Zukunft „gut aufgestellt“ sehen, gehört zum gepflegten Zitatrepertoire jedes Medienangebotes. Upday, die Nachrichten-App von Axel Springer und Samsung, macht da keine

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats