TV-Wahlkampf

Drittes TV-Triell mit Kanzlerkandidaten bei Pro Sieben Sat 1

   Artikel anhören
Die Kanzlerkandidaten der drei großen Parteien treffen im TV dreimal aufeinander
© IMAGO / Chai von der Laage
Die Kanzlerkandidaten der drei großen Parteien treffen im TV dreimal aufeinander
Vor der Bundestagswahl wird es im Fernsehen drei gemeinsame Talks und direkte Aufeinandertreffen der Kanzlerkandidaten Armin Laschet (CDU), Annalena Baerbock (Grüne) und Olaf Scholz (SPD) geben. Nach RTL und N-TV (29. August) sowie ARD und ZDF (12. September) werden nun auch die privaten Sender ProSieben, Sat.1 und Kabel Eins ein Triell ausstrahlen, wie die Sendergruppe Pro Sieben Sat 1 am Donnerstag in Unterföhring bei München ankündigte.

Am Sonntag (19. September) wird dann das dritte Triell um 20.15 Uhr live zur gleichen Zeit in den drei Programmen und im Netz ausgestrahlt, also genau eine Woche vor der Bundestagswahl. Die Moderation übernehmen den Angaben zufolge die neue ProSieben-Moderatorin und frühere "Tagesschau"-Sprecherin Linda Zervakis und Sat.1-Moderatorin Claudia von Brauchitsch. 

    stats