TV-Sender

Axel Springer bringt Bild ins Fernsehen

   Artikel anhören
Bild will seine TV-Inhalte auch ins klassische Fernsehen bringen
© Screenshot: HORIZONT
Bild will seine TV-Inhalte auch ins klassische Fernsehen bringen
Auf seiner Website bietet Bild bereits seit geraumer Zeit auch Live-Formate an - nun will Axel Springer seine wichtigste Medienmarke auch ins "richtige" Fernsehen bringen. Der Fernsehsender soll noch vor der Bundestagswahl im Herbst auf Sendung gehen und täglich bis zu sechs Stunden live berichten.
Das Live-Programm mit News über aktuelle Themen wird in den neuen Studios im Axel-Springer-Neubau in Berlin produziert und soll am Vormittag beginnen. Ergänzt wird das Programm ähnlich wie beim Schwestersender Welt durch Dokumentatione

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats