TV-Quoten

Rekordauftakt für fünfte Staffel von "Die Höhle der Löwen"

Die Jury der 5. Staffel von "Die Höhle der Löwen"
© Vox/Bernd-Michael Maurer
Die Jury der 5. Staffel von "Die Höhle der Löwen"
Die neue Staffel von "Die Höhle der Löwen" hat am Dienstag einen hervorragenden Start hingelegt. In der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen erzielte die Vox-Gründershow sogar den Tagessieg. Insgesamt lockte das Format 2,81 Millionen Zuschauer vor die Bildschirme. 
In der Zielgruppe der 14- bis 49-jährigen Zuschauern erzielte "Die Höhle der Löwen" mit 1,54 Millionen Zuschauern einen starken Marktanteil von 18,8 Prozent und war damit die meistgesehene Sendung des Tages. Bei den jungen Zuschauern von 14 bis 29 Jahren klettert der Marktanteil sogar auf 21,1 Prozent. Auch im Gesamtpublikum schaffte die Gründershow mit den Investoren Carsten Maschmeyer, Frank Thelen, Dagmar Wöhrl, Ralf Dümmel, Judith Williams und Georg Kofler einen zweistelligen Marktanteil von 10,9 Prozent. 

Von dem guten Start von "Die Höhle der Löwen" profitierte auch die neue Doku-Reihe "Ich, einfach unvermittelbar?", die im Anschluss ebenfalls einen sehr guten Auftakt hinlegte.  Das Format, in dem Menschen mit Diagnosen wie dem Tourette-Syndrom oder Autimus bei der Jobsuche unterstützt werden, erzielte mit 1,21 Millionen Zuschauern einen sehr guten Marktanteil von 16,6 Prozent. 

Im Gesamtpublikum sicherte sich Das Erste mit der neuen Anwaltsserie "Die Heiland" den Tagessieg. Lisa Martinek spielt darin die annähernd blinde Anwältin Romy Heiland. Für den Auftakt interessierten sich ab 20.15 Uhr 4,72 Millionen Zuschauer. Der Marktanteil lag bei 16,7 Prozent. dh/dpa



stats