+TV-Quoten bei der Fußball-WM

Halbfinale im ZDF knackt 10-Millionen-Marke / Telekom präsentiert Zahlen zu Magenta TV

   Artikel anhören
Frankreich setzte sich im Halbfinale gegen Marokko durch
© IMAGO / Agencia MexSport
Frankreich setzte sich im Halbfinale gegen Marokko durch
Das WM-Halbfinale Frankreich gegen Marokko am Mittwochabend im ZDF war nicht nur wegen des Abschieds von Reporter-Legende Béla Réthy eine denkwürdige Partie. Auch die Reichweite kann sich sehen lassen. Denn der 2:0-Sieg Frankreichs gegen das WM-Überraschungsteam aus Nordafrika war das erste Spiel bei der WM in Katar, das auch ohne deutsche Beteiligung mehr als zehn Millionen Zuschauer vor den Fernseher lockte. Unterdessen hat sich auch die Deutsche Telekom erstmals zu den Abrufzahlen der WM-Partien auf Magenta TV geäußert. 
Gegen Ende der WM scheint bei einigen Fußballfans doch noch ein wenig Stimmung aufzukommen: Laut AGF Videoforschung schauten sich am Mittwochabend ab 20 Uhr im Schnitt gut 10,57 Millionen Zuschauer das Halbfinale zwischen Frankreich u

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats