TV-Programm

Pro Sieben will Anteil an Eigenproduktionen weiter erhöhen

   Artikel anhören
Pro-Sieben-Chef Daniel Rosemann
© Pro Sieben Sat 1
Pro-Sieben-Chef Daniel Rosemann
Eigentlich hätten Anfang Juni die großen Fernsehsender bei den Screenforce Days ihre Programme für die kommende Saison präsentiert. Doch das Event wurde aus bekannten Gründen abgesagt. Pro Sieben Sat 1 hat mit einer Online-Sonderausgabe von "Late Night Berlin" nun seine Highlights für die kommende Saison vorgestellt. Pro Sieben setzt in der kommenden Saison vor allem auf Live-Events wie "The Masked Singer" oder "Das Duell um die Welt". 
Nach dem großen Erfolg der beiden ersten Staffeln von "The Masked Singer" und Shows wie "Joko & Klaas gegen Pro Sieben" will der Sender die Schlagzahl bei seinen Eigenproduktionen weiter erhöhen. Neben der Musikshow und der Spielshow mit seinen Aushängeschildern Joko & Klaas kündigt Pro Sieben für den Herbst neue Staffeln von "Das Duell um die Welt", "The Voice of Germany", der Doku-Reihe "Uncovered" mit Thilo Mischke und vier neue Ausgaben von "Schlag den Star" an. Außerdem starten im Herbst die neue Musikshow "FameMaker" mit Carolin Kebekus, Luke Mockridge und Teddy Teclebrhan sowie ein neues, noch namenloses Format mit dem jüngst von RTL abgeworbenen Reporter Jenke von Wilmsdorff. 


"Wir wollen die Relevanz von Pro Sieben weiter erhöhen", kündigt ProSieben-Chef Daniel Rosemann als strategisches Ziel für die kommenden zwölf Monate an. "In diesem Herbst ist die Dichte an Highlight-Programmen auf ProSieben höher als je zuvor." Mit "The Masked Singer" und "Queen of Drags" habe man in den vergangenen Monaten bereits zwei neue erfolgreiche Marken etabliert. Nun wolle man die Investitionen in die Primetime weiter erhöhen und die Zahl der Eigenproduktionen weiter ausbauen. 

US-Fiction werde zwar auch weiter ein fester Bestandteil des Programms bleiben, biete aber immer weniger Identifikation. "Deshalb setzen wir stärker auf unsere Stars: Von Aiman Abdallah bis hin zu Heidi Klum. Von Thilo Mischke bis zu Steven Gätjen. Von Annemarie Carpendale bis zu Matthias Opdenhövel. Von Lena Gercke bis zu Thore Schölermann. Von Joko Winterscheidt bis zu Klaas Heufer-Umlauf."


Bereits im Sommer startet "Die! Herz! Schlag! Show!" mit Steven Gätjen, im Herbst gibt es außerdem eine neue "Show-Quiz-Show" namens "Wer sieht das denn!" mit Ruth Moschner. "Pro Sieben hat für die nächsten Monate eine gute Balance aus neuen und vertrauten Marken. Das macht es den Zuschauern einfacher, sich zu orientieren und sich wohl zu fühlen", so Senderchef Daniel Rosemann. dh
Bitte loggen Sie sich hier ein, damit Sie Artikel kommentieren können. Oder registrieren Sie sich kostenlos für H+.
stats