Think Audio!

Radio Advertising Summit findet am 23. April in Köln statt

   Artikel anhören
Der Radio Advertising Summit findet zum siebten Mal statt
© Radiozentrale
Der Radio Advertising Summit findet zum siebten Mal statt
Die Radiozentrale lädt zum siebten Mal zum Radio Advertising Summit nach Köln. Bei dem Kongress, der wie gewohnt von Barbara Schöneberger moderiert wird und erstmals in der Kölner Location DIE HALLE stattfindet, sollen "aktuelle Themen einer sich verändernden Medienlandschaft aufgegriffen, beleuchtet und bewertet" werden, wie der Veranstalter ankündigt. Dafür wurden namhafte Experten als Speaker gewonnen.
Wie wichtig ist das Thema Glaubwürdigkeit von Medien und Marken insbesondere für die Kommunikation mit den Konsumenten? Und welche Aufgabe kommt Radio und Audio im Vergleich zu anderen Medien vor dem Hintergrund zu, dass täglich 54 Millionen Menschen hierzulande Radio hören und dem Medium vertrauen? Antworten auf diese Fragen will die Radiozentrale auf dem Radio Advertising Summit geben. 


Einen Teil dazu beitragen wird Bernhard Pörksen. Der Kommunikationsforscher, der als Professor an der Universität Tübingen wirkt, wird in seiner Keynote unter anderem auf die aktuellen Herausforderungen für Medien und Werbewirtschaft eingehen, die sich aus einer veränderten Kommunikation innerhalb der Gesellschaft ergeben. Zudem befasst er sich mit den Termini des Vertrauens und der Verantwortung, welche für Medien, Unternehmen und Marken in der Zielgruppenansprache einen immer größeren Stellenwert einnehmen.

In weiteren Panels, Talks und Vorträgen werden alle relevanten Themen rund um Radio und Audio aufgegriffen, die derzeit die auditive Welt umtreiben - von den neuesten Entwicklungen in den Bereichen Podcast und Smart Speaker über Brandvoice und den Chancen für den Handel bis hin zu neuesten Studienergebnissen. Bei diesen stehe die Wertung einzelner Medien aus der emotionalen Perspektive der Nutzer im Mittelpunkt, um dem Marketing neue Messparameter zu liefern. Zudem werden Senderinnovationen vorgestellt, auch die neuesten Trends und Entwicklungen in Sachen Radio und Audio aus Europa sind Thema des Kongresses, teilt die Radiozentrale mit.
„Ohne Frage sehen wir, dass Radio und Audio in all ihren Facetten für die Menschen immer bedeutsamer werden.“
Grit Leithäuser
Grit Leithäuser
© Radiozentrale
Grit Leithäuser
"Von den großen Entwicklungen des Weltgeschehens bis hin zum ganz normalen Alltag von uns allen ist ein Wandel zu verzeichnen, der für jeden spürbar und bedeutungsvoll ist. Medien nehmen als Informationsmittler in diesem Zusammenhang eine ganz besondere Rolle ein, weil sie ihren Teil zur Kultur des Miteinanders und des Themensettings beitragen. Und ohne Frage sehen wir, dass Radio und Audio in all ihren Facetten für die Menschen immer bedeutsamer werden", sagt Grit Leithäuser. Beim Radio Advertising Summit könne man live erleben, "wie erfolgreiche auditive Kommunikation gelingt und warum Audio als Marketinginstrument unverzichtbar ist", so Leithäuser weiter. hor
stats