The Great Hack

Von der Schlüsselfigur des Cambridge-Analytica-Skandals zur Whistleblowerin

Brittany Kaiser, die zweite Whistleblowerin von Cambridge Analytica, die ihre Geschichte öffentlich machte
© picture alliance
Brittany Kaiser, die zweite Whistleblowerin von Cambridge Analytica, die ihre Geschichte öffentlich machte
Zur Premiere der Netflix-Dokumentation "The Great Hack" auf dem Sundance Film Festival Ende Januar  publizierte Paul Hilder seine Recherchen über den Fall Cambridge Analytica. HORIZONT Online veröffentlicht sie – leicht gekürzt – in zwei Teilen erstmals in deutscher Sprache. Im ersten Teil geht es um eine junge Obama-Anhängerin, die erst eine Schlüsselfigur im Cambridge-Analytica-Skandals war und dann zur Whistelblowerin wurde.
"Ich habe bei Cambridge Analytica gearbeitet, als die Firma Zugang zu Facebook-Datensätzen hatte. Ich war einmal in Russland, als ich für Cambridge gearbeitet habe. Ich traf Julian Assange, als ich für Cambridge gearbeitet habe.

Jetzt kostenfrei registrieren
und sofort alle H+ Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet
den täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats