Tageszeitungen

Matthias Körner wird Geschäftsführer der Rheinischen Post

Matthias Körner geht nach Düsseldorf
Matthias Körner geht nach Düsseldorf
Matthias Körner hat einen neuen Job: Ab Februar übernimmt der 47-Jährige die Geschäftsführung der Rheinischen Post. Der Verlagsmanager war zuletzt Geschäftsführer bei der Funke Mediengruppe, wo er für das NRW-Geschäft des Verlags verantwortlich war. 
Bei der Düsseldorfer Tageszeitung verantwortet Körner die Bereiche Vertrieb, Anzeigen, Content Marketing, CRM, Verlagsmarketing und das Veranstaltungsgeschäft. Seine Karriere startete er als Objektleiter bei Axel Springer. Es folgten verschiedene Stationen bei der Bauer Media Group, wo er bis 2010 als Geschäftsleiter für die Vermarktung der gesamten Titelpalette sowie der Onlinemedien verantwortlich war. 2011 wurde er Geschäftsführer der zu Bertelsmann gehörenden rtv Mediagroup, Ende 2014 wurde er in die Geschäftsführung der Funke Mediengruppe berufen, wo er das NRW-Geschäft verantwortete und Mitglied des Zeitungsboards war. 


"Matthias Körner bringt hervorragende Kompetenzen sowohl im regionalen als auch im nationalen Vermarktungsgeschäft mit. Seine umfassende Expertise nicht nur im Bereich der Tageszeitung, sondern auch im Magazingeschäft und in digitalen Medien wird unser Haus bereichern", erklärt Johannes Werle, Vorsitzender der Geschäftsführung der Rheinische Post Mediengruppe. dh

stats