Subventionen

So will Wirtschaftsminister Altmaier 220 Millionen Euro an die Presse verteilen

   Artikel anhören
In Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaiers Ressort fällt die Koordination der vom Bundestag beschlossenen Presseförderung
© imago images / Metodi Popow
In Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaiers Ressort fällt die Koordination der vom Bundestag beschlossenen Presseförderung
Der Bundestag hat beschlossen, Zeitungen, Zeitschriften und Anzeigenblätter zu subventionieren. Aber wie soll das Geld verteilt werden? Dazu gab es bisher keine Übereinkunft. Nun hat das zuständige Bundeswirtschaftsministerium eine Lösung gefunden. Die Formel lautet: 59 + 11 + 30 = 100.
In einer ersten Bewertung schreibt der Bundesverband Digitalpublisher und Zeitungsverleger (BDZV) auf Nachfrage, das von Peter Altmaiers Ministerium vorgelegte Konzept zur staatlichen Förderung der Presse sei noch "sehr grob".

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats