Studie von Roland Berger

Disney+ sorgt für noch mehr Interesse an Streaming

   Artikel anhören
Streaming ist weiter auf dem Vormarsch
© Pixabay/Andrés Rodríguez
Streaming ist weiter auf dem Vormarsch
Mitten in der ersten Welle der Corona-Pandemie ging der Streamingdienst Disney+ in Deutschland an den Start - und etablierte sich innerhalb weniger Monate als Nummer drei hinter den Platzhirschen Netflix und Amazon Prime Video im Streamingmarkt. Eine Studie der Unternehmensberatung Roland Berger und des Marketing Center der Universität Münster hat nun den Einfluss des US-Medienriesen auf den deutschen Video-on-Demand-Markt untersucht.
Der Markteintritt von Disney hat den Streamingmarkt einerseits beflügelt, setzt die etablierten Anbieter und die klassischen TV-Sender aber zusätzlich unter Druck, so das Kernergebnis der Studie. So verbringen Disney+-Abonnenten rund 9 Proz

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats