Studie von Media Analyzer

So gut (oder schlecht) kommt Werbung in unterschiedlichen Medienkanälen an

   Artikel anhören
Streaming-Werbung nutzt den Unterhaltungsfaktor dieses Kanals nicht genug, sagt eine Studie von Media Analyzer
© Pixabay/Andrés Rodríguez
Streaming-Werbung nutzt den Unterhaltungsfaktor dieses Kanals nicht genug, sagt eine Studie von Media Analyzer
Kommunikation im Kanal: Welche Werbebotschaften passen zu welchen Mediengattungen? Dieser Frage widmet sich eine Studie der Marketingberatung Media Analyzer – und kommt zu dem Ergebnis: Beim Unterhaltungswert und Informationsgehalt der Werbung ist aus Konsumentensicht noch Luft nach oben.

"Insbesondere der hohe Unterhaltungswert der Onlinemedien wird von der Werbung in diesen Kanälen noch nicht genug genutzt und überträgt sich somit zu wenig", fassen die Forscher ihre Ergebnisse zusammen. Einen Anspruch auf Repräsentativität erheben sie nicht (siehe Kasten), dennoch dürfte man angesichts von 600 Befragten einige Tendenzen ablesen können.


Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats