RTL-Studie

Fernsehen und Print genießen die höchste Aufmerksamkeit der Verbraucher

   Artikel anhören
Fernsehen ist eine der Medienaktivitäten, bei denen sich die Menschen am wenigsten durch andere Medien ablenken lassen
© IMAGO / Panthermedia
Fernsehen ist eine der Medienaktivitäten, bei denen sich die Menschen am wenigsten durch andere Medien ablenken lassen
Die Auswahl der Medieninhalte, die man tagtäglich über diverse Kanäle konsumieren kann, wächst immer schneller. Da aber die Zeit eines jeden Verbrauchers beschränkt ist, stehen wir ständig vor Entscheidungen: Lineares TV oder Streaming? Durch Instagram scrollen oder das zehnte Youtube-Video schauen? Einen Online-Artikel oder ein Printmagazin lesen? Das Überangebot führt auch dazu, dass Medien immer öfter parallel konsumiert werden. Genauere Einblicke und konkrete Zahlen liefert eine umfassende Mediennutzungs-Studie der Mediengruppe RTL.
In Zusammenarbeit mit dem Technologie- und Marketingspezialist Annalect - einer Tochter der Omnicom Media Group - hat die Forschungsabteilung DATA Alliance der Mediengruppe RTL Deutschland über 15.500 Deutsche zu ihrem Mediennutzungsverhalten be

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats