Ströer-Portal

Lajos Lange wird CTO bei T-Online.de

Lajos Lange ist neuer CTO von T-Online
© Ströer
Lajos Lange ist neuer CTO von T-Online
Ströer will das Portal T-Online.de bekanntlich zu einer der führenden digitalen Medienmarken in Deutschland machen. Nun baut das Unternehmen das Management weiter aus und schafft die Position des Chief Technology Officers. Der neue CTO war zuvor unter anderem bei Axel Springer tätig. 
Bei dem Berliner Medienkonzern war der 38-Jährige als Vice President Technology für die Produktionssysteme von Bild, Welt, Auto Bild und Computer Bild verantwortlich. Außerdem war er an der Zusammenlegung der technischen Systeme von Welt und dem Nachrichtensender N24 und der Etablierung einer Cloud-basierten Lösung beteiligt. Der Diplom-Ingenieur begann seine Karriere am Fraunhofer-Institut Fokus im Telekommunikationsbereich. Bei T-Online.de wird er als CTO laut Pressemitteilung "die Umsetzung der neuen technischen Vision" für T-Online.de veantworten. 


"Tech Empowers Journalism ist ein Mantra, dem ich mich verpflichtet fühle!", betont Lange. "Unser Ziel in der Technik muss es sein, mit den stets modernsten Technologien die Arbeit unserer Journalisten zu unterstützen sowie für unsere Nutzer und Kunden herausragende Produkte zu kreieren. Ich freue mich sehr darauf, meine Expertise mit einbringen zu können und mit den Kollegen T-Online.de auf die nächste Stufe zu entwickeln." 

"Mit Lajos Lange haben wir einen Cloud-Experten gewinnen können, der unsere Systemarchitektur sowie die IT-Organisation und -Strategie weiterentwickeln wird. Unser gemeinsamer Fokus liegt dabei auf der Entwicklung von T-Online.de zur Medienmarke Nr. 1", sagt Marc Schmitz, CEO der Ströer Content Group. dh
stats