Streamingdienst

Viacom CBS bringt Paramount+ nach Deutschland

   Artikel anhören
Der Streamingdienst startet 2022 auch in Deutschland
© ViacomCBS
Der Streamingdienst startet 2022 auch in Deutschland
Die Streaminglandschaft in Deutschland wird noch vielfältiger: Der Medienkonzern Viacom CBS bringt seinen Streamingdienst Paramount+ nach Deutschland. Ab 2022 wird der Dienst, der neben den Spielfilmen des gleichnamigen Hollywood-Studios auch zahlreiche Serien bietet, auf der Plattform Sky Q und als eigenständiges Angebot erhältlich sein. 
Die Partnerschaft mit Sky ermöglicht es Viacom, Paramount+ zeitgleich in mehreren europäischen Schlüsselmärkten, darunter Großbritannien, Deutschland und Italien, über eine bereits etablierte technische Plattform anzubieten. In Deutschland bekommen Abonnenten des Filmpakets Sky Cinema kostenlos Zugriff auf Paramount+. Alle anderen Sky-Kunden können den Dienst als Zusatzangebot abonnieren. 

Der Deal ist Teil einer größeren Vertriebspartnerschaft zwischen Sky und Viacom CBS: So kann Sky künftig auch die Spielfilme von Paramount Pictures in Deutschland und Italien zeigen. Für Großbritannien hatte sich Sky die Rechte bereits gesichert. Außerdem wird sich Sky auch weiterhin um die Werbevermarktung der Plattformen und Kanäle von Viacom CBS Networks International (VCNI) in Großbritannien und Italien kümmern. Zu dem Konzern gehören TV-Sender wie MTV, Nickelodeon oder Comedy Central. 

"Wir freuen uns sehr, unsere langjährige Partnerschaft mit Sky auszubauen, um Sky-Kunden weiterhin das führende Portfolio an Premium-Unterhaltungsmarken von Viacom CBS zu präsentieren und vor allem Paramount+ neuen Zuschauern in allen Märkten von Sky zugänglich zu machen", sagt Raffaele Annecchino, President und Chief Executive Officer von VCNI. "Diese transformative Vertriebspartnerschaft ist der Schlüssel zur Beschleunigung unserer globalen Ambitionen im Bereich Streaming und unterstützt gleichzeitig die strategischen Ziele von Sky, den Zuschauern eine größere Flexibilität beim Konsum unserer Inhalte auf allen Plattformen zu bieten." 

Sky kann seinen Kunden durch die Partnerschaft zahlreiche zusätzliche Inhalte anbieten. Paramount+ hat über seine Konzernmutter Zugriff auf einen umfangreichen Katalog an Filmen wie der Mission-Impossible-Reihe, Serien wie "Star Trek: Discovery" und "Star Trek: Picard", Produktionen von Sendern wie CBS, Showtime ("Dexter", "Homeland"), MTV und Nickelodeon und eine wachsende Zahl an Eigenproduktionen. 
Meist gelesen auf Horizont+
"Dies ist ein weiteres Beispiel dafür, wie wir Innovationen für unsere Kunden vorantreiben und die besten Apps und Inhalte an einem Ort auf Sky Q bündeln, so dass sie mehr großartiges Fernsehen sehen können als je zuvor", freut sich Stephen van Rooyen, Executive VP & Chief Executive, UK & Europe von Sky. "Paramount+ ist ein hervorragendes Angebot mit einer riesigen Auswahl an fantastischen Filmen und TV-Serien, und unsere neue, umfassendere Vereinbarung mit ViacomCBS wird beiden Unternehmen zugutekommen." 

Der Dienst wird auch für Nicht-Sky-Kunden als App für iOS und Android sowie unterstützte Smart-TVs verfügbar sein. Die genauen Preise stehen noch nicht fest. dh
    stats