Streaming

Wie heiß wird waipu.tv für den Werbemarkt?

waipu.tv will an die Werbetöpfe ran
© waipu.tv
waipu.tv will an die Werbetöpfe ran
Bisher spielt der IPTV-Plattform waipu.tv im Werbegeschäft keine große Rolle - Branchenschätzungen zufolge liegen die Umsätze erst in einem hohen sechsstelligen Bereich. Doch jetzt starten die Münchener eine Vermarktungsoffensive.

Rein technisch gehört waipu.tv auch dank eines eigenen 13.000 Kilometer langen Glasfasernetzes zu den interessantesten Streaming-Plattformen im Land. Auch das Angebot ist speziell: neben klassischen TV-Sendern setzt waipu.tv massiv auf nonlineare Angebote. Dazu zählen Influencer wie JP Performance, Gronkh, Sophia Thiel und Sarazar. Aber auch Unternehmen wie der ADAC sind mit eigenen Kanälen vertreten. Die Frage lautet also: Kann sich waipu.tv als wichtige Plattform für Content Marketing etablieren? Steigen die Unternehmen bald im größeren Stil ein? 



Die Macher von waipu.tv kündigen HORIZONT Online gegenüber an, das nonlineare Angebot in diesem Jahr deutlich ausbauen zu wollen. Die Herausforderung bestehe für viele Werbungtreibende darin, „die passende Plattform für ihre Inhalte zu finden, bei denen auch die Balance von Nutzen und Kosten stimmt“. Für Werbungtreibende sei waipu.tv „auch deshalb sehr attraktiv, weil der Einstieg mit einer Basis-Version bereits mit einer mittleren vierstelligen Summe möglich ist“.

Meist gelesen auf Horizont+
Und was wollen Youtuber auf waipu.tv? Michael Marberg von Waipu: „Die Grundmotivation, warum Youtuber zu uns kommen: Sie wollen auf den großen Screen! Je größer der Screen, desto länger setzt sich ein Nutzer mit dem Content auseinander. Das ist natürlich auch in der Werbevermarktung ein ganz großes Thema.“ Dazu muss man wissen, dass waipu.tv zwar über das Smartphone (statt über eine Set-Top-Box) gesteuert wird, die Nutzer die Inhalte aber zu 80 Prozent auf dem großen Fernsehschirm konsumieren. Waipu-Mann Michael Burst: „Wir sind in erster Linie ein Produkt für das Wohnzimmer, für den großen Fernseher.“ Genau das ist ja das Produktversprechen: waipu.tv vebinde die Zuverlässigkeit und Qualität des traditionellen Fernsehens mit allen Vorteilen der Digitaltechnik.


Bei waipu.tv firmiert das Angebot jenseits von linearem Fernsehen unter der Bezeichnung Connected TV. Dazu gehören Event-Channels, Mediatheken und spezielle Content-Inszenierungen. Bei den Nutzern soll dieses Angebot laut eigenen Marktforschungs-Ergebnissen gut ankommen. Der Marktanteil der Connected-TV-Sender bei der Nutzung liegt bei waipu.tv bei immerhin 5 bis 10 Prozent. 

Wie geht es nun weiter? waipu.tv ist ein Produkt der Firma Exaring, an dem Freenet mit 50,01 Prozent beteiligt ist. Freenet veröffentlichte zuletzt Zahlen für das 3. Quartal 2018. Demnach kam die IPTV-Plattform auf eine Million registrierte Kunden. Der Abo-Bestand belief sich im 3. Quartal auf 202.000 und dürfte inzwischen deutlich zugelegt haben.

„Der Advertiser-Markt und die Agenturen stehen hinter uns. Wir haben in den vergangenen Wochen sehr viel positives Feedback bekommen.“
Peter Kasper
Da ist natürlich noch Luft nach oben. Ende Dezember startete waipu.tv eine Werbekampagne in TV und Out of Home, das Brutto-Budget liegt bei rund 10 Millionen Euro. Noch wichtiger für den Werbemarkt dürfte sein, dass waipu.tv nun auch programmatisch buchbar ist. Das soll den entscheidenden Monetarisierungsschub bringen.

In den vergangenen Wochen machten die Waipu-Macher bei vielen Agenturen und Werbungtreibenden ihre Aufwartung. Das ist offenbar vielversprechend gelaufen. Waipu-Mann Peter Kasper: „Der Advertiser-Markt und die Agenturen stehen hinter uns. Wir haben in den vergangenen Wochen sehr viel positives Feedback bekommen.“

Und einen echten Vorzeige-Case haben die Münchner auch vorzuweisen. 2018 hatte Paramount zum Start des Blockbusters „Mission Impossible Fallout“ eine große Content-Kampagne auf waipu.tv laufen. Florian Ritter, Co-Managing Director von Paramount sagt zu den Ergebnissen: „Wir waren auf der Suche nach einer außergewöhnlichen Markeninszenierung, welche die Vorteile der digitalen Werbeansprache mit der emotionalen Stärke des großen TV-Bildschirms bietet. Exaring mit waipu.tv hatte hierfür die perfekte Kombination und hat uns mit ihren innovativen und einfach umzusetzenden Werbelösungen überzeugt.“ Bei zukünftigen Kampagnen werde waipu.tv „ein spannendes und wichtiges Tool in unserem Media-Mix darstellen“.

stats