Storyclash Insights

Sky Sport zieht wieder am Kicker vorbei

Bild bleibt die Nummer 1 im Storyclash-Ranking
© Storyclash
Bild bleibt die Nummer 1 im Storyclash-Ranking
Themenseiten zu diesem Artikel:
Im Juli ging die Fußball-Weltmeisterschaft in die finale Phase - vermutlich sehr zur Freude von Sky Sport und Kicker. Denn die beiden Sportmedienmarken halten sich wacker an der Spitze des Social-Media-Rankings von Storyclash. An der ständigen Nummer 1 Bild kamen sie jedoch nicht vorbei.
Für Sky Sport lief der Juli im Netz hervorragend. Die Interaktionen auf den Social-Media-Kanälen nahmen um 31 Prozent zu. Insgesamt sammelten die Unterföhringer 5.862.957 Interaktionen - also Likes, Shares und Kommentare. Damit rückt Sky im Ranking auf Platz 2. Das Nachsehen hat Kicker. Denn Sky zieht an dem Fußballmagazin vorbei, das im Juli ein Minus von 12 Prozent an Interaktionen verzeichnet. Die Zeitschrift aus dem Olympia-Verlag kommt insgesamt auf 4.825.243 Likes, Shares und Kommentare. Im Juni waren es noch 5.469.275 gewesen.
Das Ranking
Das Social News Ranking von Storyclash berücksichtigt Medienseiten in Deutschland. Ausgewertet werden alle Interaktionen wie Likes, Shares oder Kommentare in den sozialen Netzwerken Facebook, Instagram, Twitter und Youtube.
Einen ganz großen Gewinner gab es unter den Top-Social-Media-Kanälen im Juli nicht. Dafür war der Höhenflug der Epoch Times, die mit ihrer Themenauswahl dem rechtspopulistischen Diskurs zugeordnet wird, nur von kurzer Dauer: Während sie im Vormonat noch sechs Plätze gut machte, rutscht sie sie im Juli wieder nach unten. Die Monatsbilanz zeigt ein Minus von 27 Prozent. In jedem im Ranking erfassten sozialen Netzwerk verlor das Medium in diesem Monat an Interaktionen.

Auf der Erfolgsspur bleibt hingegen der Artikel "Merkel traut in der EU keiner mehr über den Weg" von der Tagesschau. Mit 470.389 Likes, Shares und Kommentaren bleibt es der Top Post in den sozialen Medien. Ansonsten kann der Postillon wie gewohnt jede Menge Interaktionen absahnen. Vier der Top-10-Beiträge stammen von der Satire-Website. bre