Special

HORIZONT
+Sportbusiness - Sportzeitschriften

Drei Player, drei Strategien

Bayern München und Werder Bremen kämpfen an jenem 6. Mai 2000 im Berliner Olympiastadion um den DFB-Pokalsieg – Philipp Köster draußen gegen den Frust. 200 Exemplare von 11 Freunde, der Premieren-Ausgabe, hat er hoffnungsfroh in seine grüne Reisetasche gepackt, aber keinen interessiert’s: Acht verkaufte Hefte, 96 Prozent Remissionsquote und die Erkenntnis, dass sowohl privat gepumptes Geld als auch der Überziehungskredit bei der Deutschen Bank in Bielefeld aufgebraucht sind.
von Roland Karle Montag, 12. Oktober 2020
Alle Artikel dieses Specials
X
Köster, zusammen mit dem Fotografen Reinaldo Coddou Hauser Erfinder und Gründer des Magazins, beschreibt diese bitteren ersten Stunden in „Das große 11 Freunde Buch“, das in diesem Frühjahr erschienen ist, satte 460 S

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats