Sponsoring

H&M wird erster Fashion-Partner von "The Voice Kids"

The Voice Kids startet am 17. Februar 2019 auf Sat 1
© Pro Sieben Sat 1
The Voice Kids startet am 17. Februar 2019 auf Sat 1
Der schwedische Mode-Riese H&M tut sich mit Pro Sieben Sat 1 zusammen und wird der erste Fashion-Partner der siebten Staffel von "The Voice Kids". Die Kooperation besteht aus einer Merchandise-Kollektion und gemeinsamem Storytelling in TV-Advertorials.
Am 17. Februar geht "The Voice Kids" auf Sat 1 in eine neue Runde. Am selben Tag wird auch die H&M-Kampagne sichtbar, die der Vermarkter Seven One Adfactory aus dem Hause Pro Sieben Sat 1 gemeinsam mit dem Modehändler entwickelt hat. Zentraler Bestandteil der Zusammenarbeit ist eine achtteilige Merchandise-Kollektion aus Kleidungsstücken und Accessoires für Kinder. Diese ist ab Ende März in deutschen H&M-Filialen und im Online-Shop erhältlich. Die Kollektion wird im Rahmen der TV-Sendung promotet, um das Interesse der (jungen) Zuschauer zu wecken. 



Außerdem erzählen H&M und "The Voice Kids" Geschichten in TV-Advertorials. Vor dem Start der Sendung werden 90-Sekünder ausgestrahlt, in denen Kandidaten begleitet und der Backstage-Beauty-Bereich von H&M gezeigt wird.

H&M wird aber nicht nur im TV sichtbar, sondern auch in Bewegtbildintegrationen auf dem Youtubekanal zur Show. Es ist auch eine digitale Verlängerung der TV-Advertorials geplant, für die das P7S1-Multichannel-Netzwerk Studio 71 verantwortlich zeichnet. Insgesamt ist der Modehändler nicht nur TV- und Digitalsponsoring-Partner, sondern auch Ausstattungs- und Placement-Partner von "The Voice Kids".


"Mit der Merchandise-Kollektion für 'The Voice Kids' haben wir unseren integrierten Content-Marketing-Kampagnen einen weiteren Baustein hinzugefügt. Die Kooperation mit H&M zeigt, wie wir unsere starken Senderformate über alle Plattformen und Screens hinweg crossmedial inszenieren", sagt Tom Schwarz, Geschäftsführer SevenOne Adfactory.

Nicht nur, dass es jetzt erstmals einen Fashion-Sponsor der Sendung gibt - auch inhaltlich ändert sich bei "The Voice Kids" einiges. Es gibt beispielsweise ab sofort vier Coaches und zum ersten Mal sind mit Lena Meyer-Landrut und Stefanie Kloß von Silbermond zwei Frauen darunter. Die Neuerungen könnten eine Reaktion auf schwächelnde Quoten der Vorjahresstaffeln sein. bre
stats