Soziales Netzwerk

TikTok knackt Marke von 100 Millionen Nutzern in Europa

   Artikel anhören
TikTok ist weiter auf Wachstumskurs
© Kon Karampelas auf Pixabay
TikTok ist weiter auf Wachstumskurs
TikTok hat erstmals offizielle Nutzerzahlen für Europa bekannt gegeben - genauer gesagt: Eine einzelne, noch dazu kumulierte Zahl. Diese ist allerdings durchaus beeindruckend: So verzeichnet das soziale Netzwerk in Europa mittlerweile 100 Millionen Nutzer. 
Bei den 100 Millionen Nutzern handelt es sich um aktive Nutzer, also User, die die App regelmäßig aufrufen. Zum Vergleich: Weltweit hat TikTok 800 Millionen aktive Nutzer (Stand: Februar 2020), davon 500 Millionen allein in China. Im Februar hatte AdAge geleakte Daten für einzelne europäische Märkte veröffentlicht, die mittlerweile zwar nicht mehr ganz aktuell sein dürften, aber zumindest Anhaltspunkte für die Größe von TikTok in einzelnen Ländern geben: In Deutschland hatte TikTok Anfang des Jahres demnach 5,5 Millionen Nutzer, davon 60 Prozent weiblich. Die tägliche Nutzungszeit lag bei 50 Minuten und damit relativ hoch. In den USA liegt die durchschnittliche Nutzungsdauer bei 46 Minuten. 


Ein wichtiger Faktor für das Wachstum in den einzelnen Märkten sind laut TikTok vor allem lokale Inhalte. Als Beispiele nennt das Unternehmen die Videos, die seit Beginn der Corona-Pandemie zur Würdigung von Pflegekräften gedreht wurden und die bislang 300 Millionen Mal angeschaut wurden oder Songs, die es durch Hashtag-Challenges bei TikTok in die Charts geschafft haben. 

"Das stetige Wachstum mit nun 100 Millionen Nutzer*innen erfüllt uns mit Stolz. Wir bedanken uns bei unserer Community für das Erreichen dieses Meilensteins," sagt Rich Waterworth, General Manager Europa, TikTok. "In den zwei Jahren seit Gründung der Plattform hat die TikTok-Community immer wieder neue Trends ins Leben gerufen und die Mainstream-Kultur maßgeblich beeinflusst. TikTok ist ein Zuhause für kreative Authentizität: Von Komödie und Bildung bis hin zu Magie, Musik und Sport bieten wir authentische und vielfältige Unterhaltung."


Um das Wachstum weiter voranzutreiben, hat TioTok Anfang September unter anderem einen mit 240 Millionen Euro ausgestattenen Kreativitäts-Fond eingerichtet, für den sich bereits 40 Prozent der Creator angemeldet haben. Außerdem sollen die Teams in den einzelnen Märkten weiter ausgebaut werden. A
ktuell beschäftigt TikTok in Europa 1600 Mitarbeiter, davon 200 in Deutschland. Derzeit sucht das Unternehmen nach einem Standort für seine Europa-Zentrale. Beworben hat sich unter anderem Frankfurt am Main. Gute Chancen dürfte auch das Steuerparadies Irland haben, wo bereits zahlreiche internationale Tech-Unternehmen ihre Europa-Zentrale angesiedelt haben, darunter Facebook und Google. Dort entseht bereits das europäische Datenzentrum von TikTok, wo ab 2022 die Daten der euopäischen Nutzer gespeichert werden. dh
Bitte loggen Sie sich hier ein, damit Sie Artikel kommentieren können. Oder registrieren Sie sich kostenlos für H+.
stats