Soziale Netzwerke

Sky löst Bild an der Spitze des Social-Media-Rankings ab

Sky Sport zieht an Bild vorbei
© Storyclash
Sky Sport zieht an Bild vorbei
Themenseiten zu diesem Artikel:
Das Social-Media-Ranking von Storyclash hat einen neuen Spitzenreiter: Da Bild im September schwächelte, konnte sich im vergangenen Monat Sky Sport an die Spitze der Rangliste setzen. Die größten Gewinner in den sozialen Netzwerken waren Der Postillon, die Tagesschau und RTL. 
Sky Sport erreichte mit seinen Posts, Tweets und Videos in den sozialen Netzwerken im September knapp 6 Milliarden Interaktionen, also Likes, Shares, Kommentare etc. Das waren zwar etwas weniger als im August; da die Interaktionen von Konkurrent Bild im September allerdings um 18 Prozent einbrachen, übernimmt Sky die Führung in dem von Storyclash für HORIZONT erstellten Social-Media-Ranking. Der Kicker kann mit einem Plus um fast 30 Prozent den Abstand auf Bild zwar deutlich verkleinern, muss sich aber erneut mit Rang 3 zufrieden geben.

Hinter der Spitzengruppe klafft eine größere Lücke. Das ZDF konnte seine Resonanz in den sozialen Medien im September unter anderem mit einem vielfach geteilten Facebook-Post über eine Äußerung von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn um knapp 20 Prozent steigern und schiebt sich damit an der Welt vorbei auf Rang 4. Sehr erfolgreich waren in den vergangenen Wochen auch Der Postillon, die Tagesschau und RTL, die jeweils drei Plätze gutmachen. Sport 1 und The Epoch Times werden dafür durchgereicht und rutschen aus den Top 10 heraus. 
Das Ranking
Das Social News Ranking von Storyclash berücksichtigt Medienseiten in Deutschland. Ausgewertet werden alle Interaktionen wie Likes, Shares oder Kommentare in den sozialen Netzwerken Facebook, Instagram, Twitter und Youtube.
Der erfolgreichste Beitrag des Monats kam im September mit dem bereits erwähnten Jens-Spahn-Post vom ZDF, der über 200.000 Interaktionen hervorrief. Sehr gut liefen auch mehrere Beiträge des Postillon, darunter ein Post zur Causa Hans-Georg Maaßen und der Beitrag "Erste Punkte für Schalke: Mannschaftsbus auf Rückfahrt von Freiburg geblitzt", mit dem die Satire-Website den miesen Saisonauftakt von Schalke 04 auf's Korn nahm. dh