"Souls"

Sky gibt weitere Serie in Auftrag

Alex Eslam, Creator und Drehbuchautor von "Souls"
© Sky
Alex Eslam, Creator und Drehbuchautor von "Souls"
Sky investiert weiter in hochwertige eigene Serien. Nach dem Erfolg von "Das Boot" und "Der Pass" hat der Pay-TV-Anbieter eine weitere Eigenproduktion in Auftrag gegeben. In "Souls" geht es um das Thema Seelenwanderung. Klingt esoterisch, ist aber laut Marcus Ammon, der die Eigenproduktionen von Sky verantwortet, ganz großes Kino. 
Er selbst sei zu Anfang auch skeptisch gewesen, als er von dem Konzept erfuhr, erzählt Ammon im Service-Vlog von Sky. Das Skript habe ihn aber voll und ganz überzeugt: "Ich war hin und weg, als ich die beiden ersten Bücher gelesen habe." Im Mittelpunkt der Serie, die auf drei verschiedenen Zeitebenen spielt, stehen drei Frauen, deren Leben aus dem Fugen gerät, als sich der 10-jährige Jacob nach einem Autounfall angeblich an sein früheres Leben als Pilot eines verschollenen Flugzeugs erinnern kann. 
"Selten hat uns ein Stoff von Anfang an so gefesselt", sagt auch Frank Jastfelder, Director Original Production Scripted bei Sky: "'Souls' ist ebenso außergewöhnlich wie emotional. Ein Drama von großer Raffinesse und zupackender Kraft zugleich. Wir freuen uns, mit Creator Alex Eslam ein weiteres großes Talent für unsere Sky Original Productions gewinnen zu können." 


„Selten hat uns ein Stoff von Anfang an so gefesselt.“
Frank Jastfelder
"Begegnen wir den Menschen in unserem Leben zufällig oder treffen wir alte Seelen wieder und wieder? Endet wirklich alles mit dem Tod oder werden wir wiedergeboren? Urfragen, die mich bewegen und aufgrund derer ich mit 'Souls' eine Geschichte um Reinkarnation, Glauben und Liebe erzählen will", erklärt Serienerfinder und Drehbuchautor Alex Eslam. Produziert wird die achtteilige Serie von der Geißendörfer Film- und Fernsehproduktion im Auftrag von Sky. dh
Themenseiten zu diesem Artikel:
stats