"Soul Sister"

Motor Presse startet Achtsamkeitsmagazin für junge Frauen

Publisher Wolfgang Melcher und Redaktionsleiterin Franziska Bruchhagen
© Motor Presse Hearst
Publisher Wolfgang Melcher und Redaktionsleiterin Franziska Bruchhagen
Achtsamkeit mal anders: Motor Presse Hearst (bislang Rodale Motor Presse) bringt ein neues Frauenmagazin an den Kiosk. "Soul Sister" richtet sich an junge, urbane Frauen, die zwar Entspannung suchen, aber im Alltag keine Zeit haben, stundenlang bei Räucherstäbchenduft zu meditieren. Das Motto lautet: "Du musst Dein Leben nicht anhalten, um achtsam zu sein". 
Das Magazin will Achtsamkeit vielmehr "zum aktiven Teil des Lebens" machen. "Mit Soul Sister schließen wir eine Marktlücke. Ein Achtsamkeits-Magazin für jüngere, aktive Frauen ist etwas völlig Neues", erklärt Wolfgang Melcher, Publisher für die Lifestyle-Marken der Motor Presse Hearst in Hamburg. 

Die Idee zu dem Magazin stammt von der Redaktion von "Woman's Health" und wird auch dort entwickelt. Unterstützung bekommt die Redaktion von vier "bekannten Inmfluencerinnen". Wer diese sind und in welche Form sie zu dem Heft beitragen, verrät der Verlag indes noch nicht. 

Das "Mindstyle-Magazin" richtet sich an urbane und gebildete Frauen zwischen 25 und 40 Jahren. "Der moderne Lebensstil dieser Frauen ermöglicht oft kein vollständiges Rausnehmen aus dem Alltag, Soul Sister passt sich dem modernen Lebensstil an. Und zeigt ein Leben voller aktiver Achtsamkeit – ohne Chichi und ohne Räucherstäbchen" erklärt Franziska Bruchhagen, Mitglied der Redaktionsleitung von Soul Sister. Die erste Ausgabe kommt am 24. Oktober an den Kiosk. 

Soul Sister erscheint im Verlag Motor Presse Hearst, bislang bekannt als Rodale-Motor-Presse. Durch die Übernahme des US-Verlags Rodale durch Hearst Communications zu Beginn dieses Jahres wurde nun auch das Joint Venture mit dem Verlag Motor Presse Stuttgart entsprechend umbenannt. dh



stats