Social-Media-Wirbel um "Tagesthemen"

Wie Moderator Ingo Zamperoni das #Klappengate beendete

   Artikel anhören
Ingo Zamperoni schreitet zur Tat
© Screenshot Twitter
Ingo Zamperoni schreitet zur Tat
Viele Zuschauer fieberten den "Tagesthemen" gestern nicht wegen der neuesten Entwicklungen in der Coronapandemie entgegen, sondern wegen einer seit Tagen unbemerkt offen stehenden Klappe am Moderationstisch. Doch Ingo Zamperoni beendete das #Klappengate elegant. 
Seit Dienstag war an einem der beiden ausladenden Tische im Studio von "Tagesschau" und "Tagesthemen" eine Klappe nicht richtig geschlossen - offensichtlich unbemerkt von den Moderatoren und der Crew der ARD-Nachrichtensendung. In den sozialen Medien

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats