Social Media Ranking

Welt profitiert von "Umweltsau"-Diskussion, Bild verdrängt die Tagesschau von Platz 1

   Artikel anhören
Die Bild hat sich im Dezember Platz 1 zurückerobert
© Storyclash
Die Bild hat sich im Dezember Platz 1 zurückerobert
Die Bild hat sich im Social-Media-Ranking von Storyclash wieder an die Spitze gesetzt und die Tagesschau vom ersten Platz verdrängt. Der Abstand ist allerdings nur gering. Ebenfalls deutlich zulegen konnte in den sozialen Netzwerken der WDR und Die Welt - letztere profitierte auch von der Aufregung um das "Umweltsau"-Lied des Westdeutschen Rundfunks. 
So konnte die Welt die Interaktionen auf seinen Social-Media-Kanälen im Dezember um ganze 20 Prozent ausbauen (siehe Chart unten). In das Ranking von Storyclash fließen Interaktionen wie Likes, Shares und Kommentare in den großen sozialen Netzwerken ein. Ein großer Faktor war dabei die Berichterstattung der Medienmarke von Axel Springer über den kontroversen "Umweltsau"-Song des WDR. Der entsprechende Facebook-Beitrag der Welt erzielte über 200.000 Interaktionen und war damit eines der erfolgreichsten Postings des Monats. 


Auch der WDR selbst gehört mit einem Zuwachs um 19 Prozent zu den großen Gewinnern im Dezember und rückt damit auf Rang 7 vor. Im Falle des öffentlich-rechtlichen Senders lag das allerdings weniger an dem umstrittenen Satirebeitrag des WDR Kinderchors, sondern unter anderem an einem Bericht der WDR Lokalzeit Südwestfalen über einen Bauernhof, der seine Schweine artgerecht hält. 

Das Ranking
Das Social-Media-Ranking von Storyclash berücksichtigt Medienseiten aus Deutschland. Ausgewertet werden alle Interaktionen wie Likes, Shares oder Kommentare in den sozialen Netzwerken Facebook, Instagram, Twitter und Youtube.
An der Spitze des Rankings hat sich nach drei Monaten wieder die Bild auf Platz 1 vorgeschoben. Mit einem Interaktionsplus von 11 Prozent setzt sich die Medienmarke knapp gegen die Tagesschau durch, der im Dezember mit einem Minus um 6 Prozent ein wenig die Luft ausging. Sky Sport verteidigt Rang 3, Kicker Online profitiert von rückläufigen Interaktionsraten bei RTL.de und dem ZDF und schiebt sich auf den vierten Platz vor. 


Deutlich weniger Buzz in den sozialen Netzwerken erzeugte im Dezember neben dem ZDF (-21 Prozent), das auf Platz 6 durchgereicht wird, vor allem Pro Sieben, auf dessen Social-Media-Kanälen die Interaktionen durch das Ende von "The Voice of Germany" um über 40 Prozent eingebrochen sind. 

Der erfolgreichste Beitrag des Monats mit rund 240.000 Interaktionen ging auf das Konto des "The Voice"-Ablegers "The Voice Kids". Dahinter folgt mit rund 200.000 Interaktionen besagter Beitrag der Welt, Platz 3 belegt ZDF Heute mit einem Beitrag über einen Imbissbesitzer, der Obdachlosen einmal in der Woche eine warme Mahlzeit spendiert. dh 

Bitte loggen Sie sich hier ein, damit Sie Artikel kommentieren können. Oder registrieren Sie sich kostenlos für H+.
stats