Social Media Ranking

Tagesschau erobert Platz 2 in den sozialen Netzwerken, Bild ist wieder Spitzenreiter

Die Tagesschau erobert Platz 2 im Social-Media-Ranking von Storyclash
© Storyclash
Die Tagesschau erobert Platz 2 im Social-Media-Ranking von Storyclash
Überraschung im Social-Media-Ranking von Storyclash: Die Tagesschau schob sich im Juni gemessen an den Interaktionen an Sky und Kicker vorbei auf Rang 2. Bild profitiert von einem deutlichen Minus von Sky und erobert die Spitzenposition zurück. Auch der Kicker verliert deutlich. 
Nachdem die meisten Medienmarken im Mai deutlich mehr Interaktionen in den sozialen Medien verzeichnen konnten, ging es im Juni für viele Angebote bei Facebook, Twitter & Co. wieder abwärts. Vor allem Sky Sport musste Federn lassen und büßte im Vergleich zum Vormonat 38 Prozent der Interaktionen, also Likes, Shares und Kommentare ein. Die Folge: Der bisherige Spitzenreiter wird mit nur noch 6,6 Millionen Interaktionen auf Platz 3 durchgereicht.


Ähnlich erging es dem Kicker, der im Juni 35 Prozent weniger Reaktionen bei Facebook & Co. erzeugen konnte und mit 5,9 Millionen Interaktionen auf Platz 5 abrutscht. Ganz offensichtlich konnten die beiden Sportportale mit der Frauen-WM und der U21-Europameisterschaft in den sozialen Medien nicht den gleichen Buzz erzeugen wie mit der Fußball-Bundesliga. 

Bild.de profitiert von dem Minus von Sky und Kicker und übernimmt mit stabilen 9,8 Millionen Interaktionen wieder die Führung in dem Ranking. Eine der wenigen Medienmarken, die im Juni in den sozialen Medien zulegen konnte, ist die Tagesschau. Die ARD-Nachrichtensendung steigerte 
die Interaktionen auf ihren Social-Media-Kanälen um 11 Prozent auf rund 9,5 Millionen und erobert damit auf Platz 2. 
Das Ranking
Das Social-Media-Ranking von Storyclash berücksichtigt Medienseiten aus Deutschland. Ausgewertet werden alle Interaktionen wie Likes, Shares oder Kommentare in den sozialen Netzwerken Facebook, Instagram, Twitter und Youtube.
Die beiden erfolgreichsten Beiträge des Monats stammten von zwei Radiosendern: WDR 3 begeisterte die Follower mit einem Video über einen Street-Art-Künstler und SWR 4 mit dem Auftritt eines jungen Fans von Vanessa Mai beim SWR Sommerfestival in Stuttgart. dh 


Themenseiten zu diesem Artikel:
stats