Social Media Ranking

Öffentlich-Rechtliche profitieren in den sozialen Medien von US-Wahlen

   Artikel anhören
Die Tagesschau thront weiter auf Platz 1 des Social-Media-Rankings
© Storyclash
Die Tagesschau thront weiter auf Platz 1 des Social-Media-Rankings
Der Januar hat den großen Medienmarken in den sozialen Netzwerken einmal mehr hohe Interaktionsraten beschert. Neben der Corona-Pandemie hat die Nutzer vor allem die Amtseinführung von Joe Biden als US-Präsident und der Sturm auf das Kapitol interessiert. Dabei konnten vor allem öffentlich-rechtliche Angebote punkten. 
Generell verzeichneten nach dem eher nachrichtenarmen Dezember alle großen Medienmarken im Januar wieder mehr Interaktionen auf ihren Social-Media-Kanälen. Das geht aus dem aktuellen Social-Media-Ranking von Storyclash hervor. Auffäll

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats