Social Media

Instagram erwirtschaftet jeden vierten Werbe-Dollar im Facebook-Konzern

   Artikel anhören
© Marco Saal
Instagram spielt im Facebook-Konzern eine immer größere Rolle - auch wirtschaftlich. Einem Medienbericht zufolge ist Instagram mittlerweile für mehr als ein Viertel der Erlöse im Reich von Mark Zuckerberg verantwortlich.
Offenbar soll Instagram im vergangenen Jahr Werbeerlöse in Höhe von insgesamt 20 Milliarden US-Dollar erzielt haben. Das berichtet zumindest Bloomberg und bezieht sich dabei auf Brancheninsider, die nicht genannt werden wollen. Facebook, das den Bilderdienst vor acht Jahren für 715 Millionen US-Dollar übernommen hatte, weist die Geschäftszahlen nicht gesondert für Instagram aus.


Stimmt die Zahl, würde Instagram deutlich mehr Werbeeinnahmen generieren als beispielsweise Konkurrent Youtube. Die Mutterfirma Alphabet hatte vor wenigen Tagen erstmals konkrete Zahlen für die Video-Tochter veröffentlicht, denen zufolge Youtube im vergangenen Jahr insgesamt 15 Milliarden US-Dollar mit Werbung erzielt hat. Das sind gut 9 Prozent von Alphabets Gesamtumsatz von 162 Milliarden Dollar.

Das soziale Medium Facebook - nach wie vor die Cashcow im Zuckerberg-Konzern - konnte zuletzt seine Nutzerzahlen auf 2,5 Milliarden aktive Nutzer deutlich steigern. Im Schlussquartal 2019 stieg der Umsatz im Jahresvergleich um ein Viertel auf gut 21 Milliarden Dollar (19 Mrd Euro). Der Gewinn legte zugleich aber um vergleichsweise moderate sieben Prozent auf 7,35 Milliarden Dollar zu. ron
Bitte loggen Sie sich hier ein, damit Sie Artikel kommentieren können. Oder registrieren Sie sich kostenlos für H+.
stats