"Skylines"

Deutsche Hip-Hop-Serie von Netflix startet am 27. September

Edin Hasanovic spielt den aufstrebenden Hip-Hop-Produzent Jinn (2.v.r.)
© Netflix
Edin Hasanovic spielt den aufstrebenden Hip-Hop-Produzent Jinn (2.v.r.)
Netflix hat am Wochenende den ersten Teaser zu seiner neuen deutschen Serie präsentiert. Die Dramaserie "Skylines" geht am 27. September online. In dem Crime-Drama geht es um die Hip-Hop-, Immobilien- und Drogenszene in Frankfurt am Main.
Im Mittelpunkt der Serie steht der aufstrebende Hip-Hop-Produzent Jinn (Edin Hasanovic), der die Chance bekommt, bei dem renommierten Label Skyline Records einzusteigen. Doch bei der Plattenfirma droht Ärger, als der kriminelle Bruder von Labelboss und Rapstar Kalifa aus dem Ausland zurückkehrt und seinen Anteil an dem Unternehmen einfordert. 


Netflix legt bei "Skylines" großen Wert darauf, die Hip-Hop-Szene authentisch darzustellen und hat eine Reihe deutscher Rapper in die Produktion eingebunden, die entweder Rollen übernehmen oder Gastauftritte haben. "Wir haben viele talentierte und namhafte Künstler aus Frankfurt, Offenbach und ganz Deutschland für das Projekt gewinnen können", erklärt Showrunner & Head-Autor Dennis Schanz. "Es war uns von Anfang an wichtig, den Hip-Hop-Aspekt der Serie ernst zu nehmen und die beteiligten Musiker so weit wie möglich in die Produktionsprozesse einzubinden. Die Rapper, Produzenten und DJs, die bei Skylines vor und hinter der Kamera dabei sind, sorgen für die nötige Qualität und Authentizität, um hoffentlich auch die kritische Hip-Hop Community für unsere Geschichte zu begeistern."

So sind unter anderem Azad, MC Bogy oder Nura in der Serie zu sehen. Zu den Hauptdarstellern gehören neben Edin Hasanovic Richy Müller, Murathan Muslu, Erdal Yildiz, Peri Baumeister und Anna Hermann. 


Eine zentrale Rolle in der Serie spielt auch der Schauplatz: "Frankfurt ist eine Weltstadt auf kleinstem Raum, in der sich gefühlt alles um Business dreht", so Autor Dennis Schanz. "Egal ob oben in den Bankentürmen oder unten auf der Straße. Dabei treffen die verschiedenen Welten so hart aufeinander wie nirgendwo sonst in Deutschland. Reich und arm, Bürgertum und Kriminalität, Metropole und Provinz. Frankfurt ist eine Stadt der Gegensätze, die perfekte Bühne für menschliche Dramen um Geld, Macht, Liebe und Musik. FFM ist die eigentliche Hauptfigur unserer Serie." 

Seit dem Wochenende ist der erste Teaser für "Skylines" bei Youtube zu sehen, den Netflix am Samstag im Rahmen des Wireless Festivals in Frankfurt präsentierte. Die Serie ist ab dem 27. September bei dem Streamingdienst abrufbar. dh
stats