Special

Sky-Media-Chef Thomas Deissenberger im Gespräch mit Bettina Sonnenschein
dfv
Sky-Media-Chef Thomas Deissenberger

"Wir haben alles, was wichtig und richtig ist"

Sky-Media-Chef Thomas Deissenberger im Gespräch mit Bettina Sonnenschein
Streaming wird für Sky immer wichtiger. "Das Thema Streaming spielt bei uns eine immer größere Rolle. Wir sind dabei, uns von einem klassischen Fernsehunternehmen zu einem Streaminganbieter zu wandeln", betont Sky-Media-Chef Thomas Deissenberger im Interview mit HORIZONT und turi2.tv. 
von HORIZONT Online Montag, 08. Juli 2019
Alle Artikel dieses Specials
X
Dabei setzt der Pay-TV-Anbeieter neben Sport, Lizenzserien und Spielfilmen seit einiger Zeit zunehmend auf exklusive Eigenproduktionen: "Bis vor ein paar Jahren war Sky vor allem als Fußball-Pay-TV-Sender bekannt. Heute sind wir ein Entertainment-Hub", betont Deissenberger. "Das Thema Entertainment spielt für uns eine unfassbar große Rolle. Wir haben in den vergangenen zwei Jahren massiv in Eigenproduktionen investiert." Als Beispiele nennt der Sky-Media-Chef Serien wie "Babylon Berlin", "Das Boot" und "Der Pass". 


Aus Vermarktungssicht spielt für Sky aber der Sport immer noch eine sehr große Rolle. Neben der Fußball-Bundesliga, dem DFB-Pokal und der Champions League seien auch Tennis und Golf wichtige Rechte: "Im Bereich Sport haben wir alles, was aus Vermarktungssicht wichtig und richtig ist", so Deissenberger. dh
stats