SevenOne Entertainment Group

Andreas Kösling heuert bei Pro Sieben Sat 1 an

   Artikel anhören
Andreas Kösling zieht es wieder nach München
© Pro Sieben Sat 1
Andreas Kösling zieht es wieder nach München
Heute morgen gab die Ad Alliance bekannt, dass Andreas Kösling das Vermarktungsbündnis aus privaten Gründen wieder Richtung München verlässt. Nun ist auch bekannt, wo es den Verkaufsprofi beruflich hinzieht: Der 44-Jährige heuert Anfang 2021 bei der SevenOne Entertainment Group von Pro Sieben Sat 1 an. 
Bei der im Frühjahr neu formierten SevenOne Entertainment Group, in der die Sendergruppe ihr Entertainmentgeschäft mit den TV-Sendern, digitalen Plattformen und der Vermarktung gebündelt hat, wird Kösling ab dem kommenden Jahr gemeinsam mit Thomas Wagner die Vermarktung des Contentgeschäfts verantworten. In seiner neuen Position wird er sich insbesondere um den Ausbau der Wachstums- und Innovationsthemen im Sales-Bereich kümmern. Kösling berichtet direkt an Wolfgang Link, CEO von SevenOne Entertainment. 


"Ein hervorragendes Netzwerk, ein tiefes Verständnis für die Bedürfnisse von Werbekunden und Agenturen auf der einen Seite sowie seine langjährigen Wurzeln in der Medienbranche und seine ausgewiesenen Managementqualitäten, all das macht Andreas Kösling zu einem Gewinn für unsere Company", erklärt 
Link. "Gemeinsam mit Thomas Wagner wird er unsere Vermarktung steuern - insbesondere mit dem Fokus auf Wachstum und innovative Werbeprodukte. Andreas komplettiert damit neben Nicole Agudo Berbel, Henrik Pabst und Thomas Wagner die Geschäftsführung der SevenOne Entertainment Group. Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit."

Kösling war erst im vergangenen Sommer vom RTL-Zwei-Vermarkter El Cartel Media als Geschäftsleiter Sales zur Ad Alliance nach Köln gewechselt. Zuvor war der eloquente Manager seit 2003 für El Cartel Media tätig. Nach verschiedenen Stationen stieg er 2011 als Abteilungsleiter Verkauf in die Führungsriege des Unternehmens auf, 2013 wurde er zunächst Vertriebsdirektor, 2015 schließlich Geschäftsführer. Bei den Screenforce Days 2019 hatte er auf offener Bühne überraschend seinen Abschied von El Cartel Media angekündigt. dh
Bitte loggen Sie sich hier ein, damit Sie Artikel kommentieren können. Oder registrieren Sie sich kostenlos für H+.
stats