Scroll Übernahme

Wie Twitter Usern ein werbefreies Surferlebnis bietet

   Artikel anhören
Twitter lockt Nutzer mit werbefreiem Angebot
© IMAGO / ZUMA Wire
Twitter lockt Nutzer mit werbefreiem Angebot
Wer Anzeigen und Pop-Ups loswerden möchte, kann sie bei Twitter bald über ein Abo-Modell ausblenden. Dafür wird der Adblocking-Service Scroll in die Plattform integriert.
Twitter hat den Abo-Service Scroll übernommen, wie das Unternehmen mitteilt. Ziel sei, das Leseerlebnis aufgeräumter und ruhiger zu gestalten und den Fokus auf die Inhalte und Debatten zu legen, 

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats