Schiri, Flitzer & Co

Frankreich holt den WM-Pokal - und das Netz flippt aus

Paul Pogba feiert seinen WM-Titel
© Twitter @Ibra_official
Paul Pogba feiert seinen WM-Titel
Frankreich hat den zweiten Stern klargemacht: In einem furiosen WM-Finale setzte sich die Equipe Tricolore in Moskau gegen Kroatien mit 4:2 durch. Das Spiel sorgte allerdings für ungewöhnlich viele Diskussionen - nicht zuletzt aufgrund fragwürdiger Schiedsrichterentscheidungen. Bereits vor dem Anpfiff twitterten sich viele Internetnutzer in Rage. Die besten Netzreaktionen im Überblick.
Für diejenigen, die das Spiel gestern nicht verfolgten: Frankreich ging vor 78.001 Zuschauern durch ein Eigentor von Mario Mandzukic, dem ersten in der Geschichte von WM-Finals, in der 18. Minute in Führung. Nach dem schnellen Ausgleich durch Ivan Perisic in der 28. Minute entschieden Antoine Griezmann mit einem Handelfmeter (38.), Paul Pogba (59.) und Kylian Mbappé (65.) die Partie zugunsten des Favoriten. Kroatiens zweites Tor durch Mandzukic (69.) brachte keine Wende mehr. Bei der Siegerehrung fing es plötzlich an zu regnen. So kommentierte das Netz das WM-Finale:
hor/dpa




stats