RTL-Zwei-Studie

TV-Werbung wirkt - egal in welchem Umfeld

   Artikel anhören
Kein Welpenschutz: Eine Studie belegt, dass "Hartz und herzlich" (r.) als Werbeumfeld ebenso gut funktioniert wie "Miau und Wau"
© RTL 2 / HORIZONT
Kein Welpenschutz: Eine Studie belegt, dass "Hartz und herzlich" (r.) als Werbeumfeld ebenso gut funktioniert wie "Miau und Wau"
Für Mediaplus-Chef Andrea Malgara ist es die empirische Widerlegung einer falschen Wahrnehmung: Eine gemeinsame Studie von RTL-Zwei-Vermarkter El Cartel Media und dem Marktforschungsinstitut Facit belegt, dass sich sozialkritische Programmumfelder genauso gut als Werbeumfeld eignen wie unterhaltende Formate. Erneut zeigt sich auch: Reputation und Sympathie, die bislang als Treiber für Werbewirkung galten, spielen keine Rolle. 
Ungewollte Schwangerschaften im Problembezirk, Ärger mit dem Jugendamt, Krankheiten, Sucht und Sorgen: Die Inhalte des umstrittenen RTL-Zwei-Formats "Hartz und herzlich" sind oft schwer verdaulich – nicht nur für die Zuschauer. "Werbe

Jetzt kostenfrei registrieren
und 3 H+ Artikel jeden Monat gratis lesen!

Die Registrierung beinhaltet
den täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats