RTL-Chef

Henning Tewes stellt Werbung bei ARD und ZDF in Frage

   Artikel anhören
RTL-Chef Henning Tewes
© Mediengruppe RTL / Foto: MG RTL D
RTL-Chef Henning Tewes
RTL-Chef Henning Tewes regt im Interview mit der FAZ eine Diskussion über einen Werbeverzicht der öffentlich-rechtlichen Sender an. Außerdem kritisiert er in dem Gespräch die "umfassende Bespielung" von Drittplattformen mit beitragsfinanzierten Inhalten und erklärt, warum Pumuckl hervorragend zu RTL passt.  
Es ist eine der ewigen Streitfragen zwischen öffentlich-rechtlichen und privaten Fensehsendern: Sollen ARD und ZDF Werbung verkaufen dürfen oder sich ausschließlich aus Gebührengeldern finanzieren? Der Staatsvertrag sieht die zus

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats