Reuters Institute Digital News Report

So stark verändern Onliner ihre Nutzung von Nachrichtenmedien

   Artikel anhören
Zum Nachrichtenkonsum schalten mehr Deutsche ihren Fernseher ein - zumindest in Corona-Zeiten
© Shock / Fotolia
Zum Nachrichtenkonsum schalten mehr Deutsche ihren Fernseher ein - zumindest in Corona-Zeiten
Die Reichweiten von Nachrichten in sozialen Medien in Deutschland sinken, das Vertrauen in Facebook und Co als Newsquelle bleibt niedrig – besonders für Corona-Infos. Doch auch Nachrichten in Print und im Radio erreichen weniger erwachsene Onlinenutzer als im Vorjahr. Für die Kaufleute in manchen Medienhäusern bringt der diesjährige "Reuters Institute Digital News Report" ein weiteres betrübliches Ergebnis.

Auch wenn in diesem Jahr immer noch über zwei Drittel (69 Prozent) der erwachsenen Onlinenutzer in Deutschland angeben, regelmäßig Nachrichten im Internet zu konsumieren (2020: 70 Prozent), 40 Prozent der Befragten das Netz als ihr

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats