Red Arrow Studios

Jan Frouman verlässt Produktionstochter von Pro Sieben Sat 1

Jan Frouman (l.) verlässt Red Arrow, James Baker übernimmt
© Pro Sieben Sat 1
Jan Frouman (l.) verlässt Red Arrow, James Baker übernimmt
Jan Frouman kehrt Pro Sieben Sat 1 nach 15 Jahren den Rücken. Der CEO der Red Arrow Studios und Vorstandsmitglied des TV-Konzerns wird seinen Ende Februar 2019 auslaufenden Vertrag nicht verlängern. Sein Nachfolger wird James Baker, aktuell Chief Operating Officer von Red Arrow Studios. 
Frouman kam 2004 nach der Übernahme von Pro Sieben Sat 1 durch den US-Medienunternehmer Haim Saban zu dem TV-Konzern, für den er ab 2010 die Red Arrow Studios aufbaute. Seit März 2016 war er Mitglied des Vorstands. "Meine Zeit bei Pro Sieben Sat 1 war eine Erfahrung, die mein Leben verändert hat - sowohl in beruflicher, persönlicher als auch kultureller Hinsicht", erklärt der scheidende CEO. "Die Entscheidung, das Unternehmen jetzt zu verlassen, ist mir nicht leichtgefallen, aber ich bin bereit für das nächste Kapitel. James ist seit der Anfangszeit Teil der Erfolgsgeschichte von Red Arrow und das Unternehmen ist bei ihm in sehr guten Händen." 


Froumans Nachfolger James Baker ist seit 2011 bei Red Arrow Studios. Der bisherige COO soll unter anderem den Anteil deutscher Produktionen erhöhen und enger mit der Entertainmentsparte von Pro Sieben Sat 1 zusammenarbeiten. Dafür wird ein Lenkungskreis ins Leben gerufen, dem neben der Führungsspitze von Red Arrow auch Wolfgang Link, Chief Content & Channel Manager, Chief Commercial Officer Henrik Pabst, Reza Izad, CEO der Multi-Channel-Plattform Studio 71 angehören. 

Bo Stehmeier, ab Januar 2019 President Red Arrow Studios International, wird an Baker berichten und für das TV-Distributionshaus Red Arrow Studios International sowie den US-Filmvertrieb Gravitas Ventures verantwortlich sein. Reza Izad, CEO Studio71, wird weiterhin das internationale Multi-Plattform-Unternehmen führen und an Max Conze berichten. Baker und Izad sollen eng zusammenarbeiten, um den Austausch zwischen Studio71 und den Red Arrow-Produktionsunternehmen weiter auszubauen und das globale Digital-Video-Geschäft weiterzuentwickeln und zu vergrößern. 


"Red Arrow Studios ist ein wichtiger Teil von Pro Sieben Sat 1", erklärt Max Conze, Vorstandsvorsitzender von Pro Sieben Sat 1. "
Ich möchte Jan dafür danken, dass er das Unternehmen so erfolgreich aufgebaut und seit dem ersten Tag geleitet hat. Jetzt freue ich mich sehr, dass wir James Baker zum Chef befördern können. Er kennt Red Arrow in- und auswendig - gemeinsam werden wir unser Produktionsgeschäft ausbauen, die operative Performance der Red Arrow-Unternehmen weiter steigern und insbesondere ein größeres Produktionsökosystem für deutsche Inhalte entwickeln." dh
stats