Ranking

Das sind die größten deutschen Fachmedien 2018

Die dfv Mediengruppe stellt 15 der 150 größten Fachmedientitel
dfv, © dfv
Die dfv Mediengruppe stellt 15 der 150 größten Fachmedientitel
Auch die bislang vergleichsweise krisenresistenen B-to-B-Medien bekommen inzwischen den Medienwandel zu spüren: Zum zweiten Mal in Folge sinken die Bruttowerbeeinnahmen der Top-150-Fachmedien, die HORIZONT exklusiv ermittelt. 2018 spülte Werbung rund 600 Millionen Euro in deren Kassen, das sind 2,6 Prozent weniger als 2017. Doch die Entwicklung innerhalb der 150 größten Titel verläuft uneinheitlich - es gibt Gewinner und Verlierer. Die Reihenfolge der Top-5-Titel bleibt indes unverändert.
Mit dem Deutschen Ärzteblatt und der Lebensmittel Zeitung (LZ) stehen - trotz leichter Verluste - wie in den Vorjahren zwei Titel unangefochten an der Spitze.

Jetzt kostenfrei registrieren
und sofort alle H+ Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet
den täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats