„Quasi natürliche Partner“

Das sagen Medienvermarkter zum „Sparringspartner“-Angebot der Werbekunden

   Artikel anhören
Funke-Vermarktungschef Dirk Wiedenmann sieht Medienhäuser bestens geeignet als Werbe-Dienstleister
© Funke
Funke-Vermarktungschef Dirk Wiedenmann sieht Medienhäuser bestens geeignet als Werbe-Dienstleister
Das Geschäft muss weitergehen – aber wie? Parallel zum laufenden Grundsatzdisput darüber, wie Werbungtreibende und Medienvermarkter es mit den US-Plattformen halten (sollten), loten beide Seiten neue Möglichkeiten und vielleicht auch Grenzen ihrer Zusammenarbeit aus. Was sagen die Medienhäuser dazu, dass sich Werbekunden nun als eine Art Sparringspartner anbieten?

Es war Deutsche-Bank-Marketingchef Tim Alexander, der jüngst beim Res

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats