Programmatic Audio

Wie Automatisierung die Vermarktung im regionalen Hörfunk verändert

   Artikel anhören
© Digitalradio
Der Audiomarkt wird größer, Planung und Buchung von Kampagnen komplizierter. Das treibt automatisierte Abwicklungsprozesse zwischen Audio-Publishern, Vermarktern und Nachfragern überregional, aber auch regional an. HORIZONT hat bei acht Hörfunkmanagern nachgefragt, was sich dadurch für Radiosender und Vermarkter im örtlichen Markt verändert.

Susanne Kaapke, Geschäftsführerin Radio-Kombi CP Media Südwest

Susanne Kaapke, Radio-Kombi CP Media Südwest
© Radio-Kombi CP Media Südwest
Susanne Kaapke, Radio-Kombi CP Media Südwest
An automatisierte Planungs-/Buchungs- und Abwicklungssysteme stellen wir die Anforderung einer vollständigen Abbildung der Markt-/Anbieter- und Angebotsstruktur. Sie sollen ein Hilfsmittel sein und in der zunehmenden Komplexität und Angebotsvielfalt für einen schnellen, papierlosen Workflow und für eine optimale Nachfrageauslastung sorgen. Der direkte Zugang der  Nachfrager-/Käuferseite in die Anbietersysteme und die Möglichkeit der Interaktion wird die Optionen erweitern und die Vermarktung verändern.

Jetzt kostenfrei registrieren
und 3 H+ Artikel jeden Monat gratis lesen!

Die Registrierung beinhaltet
den täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats