Pro Sieben Sat 1

Eun-Kyung Park wird Herrin über digitale Unterhaltungsangebote

Eun-Kyung Park, seit August 2018 Chief Digital Office Entertainment bei Pro Sieben Sat 1
© Pro Sieben Sat 1
Eun-Kyung Park, seit August 2018 Chief Digital Office Entertainment bei Pro Sieben Sat 1
Als Chief Digital Officer Entertainment verantwortet Eun-Kyung Park künftig die digitalen Unterhaltungsangebote von Pro Sieben Sat 1. Die Managerin ist seit 2009 für den Konzern tätig, der sich unter CEO Max Conze gerade neu aufstellt. In der neu geschaffenen Position soll sie die digitalen und linearen Content-Angebote stärker vernetzen, das Online-Inventar ausbauen und weitere digitale Produkte entwickeln.
Park wird zudem Mitglied der Geschäftsführung der Pro Sieben Sat 1 TV Deutschland (TVD), in der die Sender gebündelt sind. Damit will der Konzern sicherstellen, dass der TV-Content optimal ausgewertet und vertrieben wird und die Reichweiten steigen.


Pro Sieben Sat 1 ist seit Jahresbeginn in einer Drei-Säulen-Struktur aufgebaut und agiert seither in den Bereichen Entertainment, Content Production & Global Sales sowie Commerce. In Entertainment werden die Bereiche TV und Onlinevideo sowie deren Vermarktung zusammengeführt. Die neue Struktur hatte noch Conzes Vorgänger Thomas Ebeling erarbeitet. Conze ist seit Anfang Juni im Konzern.

Park war zuletzt Geschäftsführerin Sales der Vermarktungstochter Seven-One Ad Factory und hat zuvor schon diverse andere Einheiten des TV-Konzerns kennengelernt: Sie war unter anderem Geschäftsführerin des Frauensenders Sixx und in der Geschäftsführung der TVD für TV Relations & Business Developement verantwortlich.
stats