Pro Sieben Sat 1

Audio-Plattform FYEO startet nächste Woche

   Artikel anhören
Die Website von FYEO ist bereits online
© Screenshot
Die Website von FYEO ist bereits online
Die im vergangenen Herbst angekündigte Audio-Plattform "For Your Ears Only" (FYEO) von Pro Sieben Sat 1 Media geht am kommenden Donnerstag online. Das Unternehmen bestätigte einen entsprechenden Bericht des Handelsblatts. Mit der Audio-on-Demand-Plattform will der TV-Konzern kräftig im boomenden Podcast- und Audio-Geschäft mitmischen. Zum Start setzt FYEO (sprich: "Feio") auf prominente Namen und Podcasts zu Erfolgsformaten wie "The Masked Singer".
Im November war bekannt geworden, dass Pro Sieben Sat 1 an einer eigenen Audio-Plattform arbeitet, die laut Unternehmen nicht weniger als ein "lokaler Audio-Champion" werden soll. Mit FYEO wolle man "das steigende Bedürfnis der Menschen nach Podcasts und Hörspielen befriedigen und das Angebot im Segment mit eigens produzierten Originals auf ein neues Qualitätsniveau heben".


Urspünglich sollte die Plattform laut Handelsblatt schon im März an den Start gehen; wegen der Coronakrise wurde der Starttermin allerdings nach hinten verschoben, weil man befüchtete, bei technischen Schwierigkeiten nicht schnell genug reagieren zu können, da viele Mitarbeiter derzeit im Home Office arbeiten. Am kommenden Donnerstag, den 23. April, soll es nun so weit sein. Die Website ist schon online.

FYEO will vor allem mit exklusiven Podcasts und hochwertigen Hörspielen punkten - das Unternehmen selbst spricht in Anspielung an Kinofilme von "Audio-Blockbustern". Zum Start ist unter anderem der Thriller "Makel" mit den Schauspielern Heike Makatsch und Peter Lohmeyer verfügbar, in dem es um eine abgeschottete Forschungseinrichtung auf einer Nordseeinsel geht. Außerdem gibt es Dokus, Experten-Talks oder News-Podcasts. Dabei kooperiert Pro Sieben Sat 1 auch mit externen Partnern wie der dpa ("Meine Liebe, mein Verein") oder der Süddeutschen Zeitung ("Deutsche Abgründe - Der NSU und der rechte Terror"). Auch Formate zu erfolgreichen Sendungen wie zum Beispiel der Musikshow "The Masked Singer" sind geplant.


"Ohren auf! Mit FYEO wollen wir zur facettenreichsten und nutzerfreundlichsten Audioplattform Deutschlands aufsteigen – und legen jetzt los: Neben einer Vielzahl an Angeboten bieten gerade unsere FYEO-Eigenproduktionen außergewöhnliche Geschichten in einer Erzählweise, wie sie sonst nur in Filmen oder Serien zu finden sind", erklärt Benjamin Risom, Vice President von FYEO. 

Ähnlich wie bei dem Video-Streamingportal Joyn gibt es frei zugängliche, werbefinanzierte Inhalte und exklusive Podcasts und Hörspiele (sogenannte "Originals"), für die man ein Abo abschließen muss. Der Preis liegt bei moderaten 5 Euro im Monat. Trotz der starken Konkurrenz durch Spotify und neue Angebote wie Audio Now des Konkurrenten RTL gibt man sich in München zum Start von FYEO selbstbewusst: "Unsere Kombination aus exklusiven Audio-Blockbustern und einer maßgeschneiderten Benutzerführung in der App ist einzigartig", sagt Stefan Atanassov, der die Plattform als Chief Product Officer von Pro Sieben Sat 1 Entertainment verantwortet. "Wir wollen Deutschlands führende Audio-Plattform werden." dh
Bitte loggen Sie sich hier ein, damit Sie Artikel kommentieren können. Oder registrieren Sie sich kostenlos für H+.
stats