Privater Rundfunk

"Wir können Insolvenzen nicht ausschließen"

   Artikel anhören
Annette Kümmel
© Pro Sieben Sat 1 / Martin Saumweber
Annette Kümmel
Viele private Fernseh- und Radiounternehmen haben laut Verbandsangaben nach dem Corona-Jahr 2020 mit weggebrochenen Werbe-Erlösen einen schwierigen Jahresstart gehabt. Die Vorstandsvorsitzende des Verbands Privater Medien (Vaunet), Annette Kümmel, sagte der Deutschen Presse-Agentur: "Das Jahr ist dramatisch, weil wir anders als in 2020 nicht von ersten guten Monaten zehren können."

Mit den Corona-Belastungen aus 2020 sei man in ein neues Geschäftsjahr mit Lockdown-Szenario gekommen. Kümmel: "Das hat die negative Geschäftssituation für viele Unternehmen verschärft. Einige Unternehmen haben Existenzsor

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats