Pressevertrieb

"Im Lebensmitteleinzelhandel wird es bald keine weißen Flecken mehr geben"

„Sympathy meets Strategy“: Bauer-Vertriebschef Heribert Bertram (l.) und G+J-Operations-Geschäftsführer Oliver Radtke
© Uwe Aufderheide für Bauer/G+J
„Sympathy meets Strategy“: Bauer-Vertriebschef Heribert Bertram (l.) und G+J-Operations-Geschäftsführer Oliver Radtke
Auf den Vertriebsetagen der Bauer Media Group und von Gruner + Jahr fällt die Sommerpause in diesem Jahr aus. Denn mit Hochdruck zimmern beide Verlage an ihrer Gemeinschaftsfirma. Nun zeigt sich, dass sie damit angesichts branchenweit sinkender Einzelverkäufe nicht nur Kosten sparen wollen, sondern offensiv auch strategische Ziele verfolgen. Vor allem in den großen Supermärkten, mit Daten und Ideen.

Die gesamte Verlagswelt rieb sich die Augen, als Bauer und G+J im Februar

Jetzt kostenfrei registrieren
und sofort alle H+ Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet
den täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats