Podcast-Vermarkter

Maik Lenze wird Vice President Sales von Julep

   Artikel anhören
Maik Lenze ist Vice President Sales von Julep
© Julep
Maik Lenze ist Vice President Sales von Julep
Das Podcast-Start-up Julep von Marcus Englert verstärkt sich personell. Ab Juli kümmert sich Maik Lenze als Vice President Sales um Vermarktung und Vertrieb des aufstrebenden Podcast-Anbieters. Zu seinen Aufgaben gehören insbesondere die Weiterentwicklung der Vertriebsstrukturen, die Agentur-Betreuung sowie die Verankerung von Julep im deutschen Medien- und Werbemarkt.

Der 47-Jährige kann auf langjährige Erfahrung in der Audiovermarktung zurückblicken. Lenze war unter anderem Leiter Verkauf beim Radiovermarkter AS&S Radio und Vermarktungschef bei der Laut AG und dem Fußball-Radiosender 90elf von Regiocast Digital. Von 2013 bis 2015 war der gelernte Bankkaufmann Head of Sport1.fm bei Sport 1 Media. Zuletzt war er Head of Marketing & Sales bei der Audio-Vermarktungsplattform Adremes. 



"Unser Unternehmen befindet sich in einer rasanten Wachstumsphase. Der Vermarktung kommt dabei eine ganz besondere Bedeutung bei", erklärt Steffen Hopf, Geschäftsführer von Julep: "Wir freuen uns daher sehr, dass Maik unser Sales-Team verstärkt und gemeinsam mit dem gesamten Julep-Team neue Impulse setzen wird." 
Marcus Englert
© Julep
Mehr zum Thema
Julep

Wie Ex-P7S1-Vorstand Marcus Englert den Podcast-Markt aufmischen will

Hochkarätig besetzt und extrem ehrgeizig: Mit dem Start-up Julep betritt ein ein Player die Bühne, der im Podcast-Markt für Furore Sorgen will. Die Ansage von Co-Founder Marcus Englert lautet: "Wir haben den Ehrgeiz, in Deutschland der führende Marktplatz für Mid- und Longtail-Podcasts zu werden." Geschäftsführer Steffen Hopf ergänzt: "Unser Ziel ist die Demokratisierung des Podcast-Marktes."

Julep will zum führenden Marktplatz für Mid- und Longtail-Podcasts in Deutschland werden. Gegründet wurde das Unternehmen vom ehemaligen Digitalvorstand von Pro Sieben Sat 1 Media, Marcus Englert, Studio71-Gründer Sebastian Weil, Ex-Ströer-Manager Björn Jopen sowie Manfred Neumann, einem alter Weggefährte Englerts aus P7S1-Zeiten.

Vergangene Woche hat das Unternehmen eine neue Finanzierungsrunde abgeschlossen. Prominentester Neu-Investor in das Start-up ist der ehemalige 
Axel-Springer-Vorstand Andreas Wiele. Außerdem haben sich die Dialogagentur Defacto X, Julep-Pressesprecher Marcus Prosch, Feliks Eyser (RegioHelden) und Birger Veit (Cellular) an der Finazierungsrunde beteiligt. dh

Bitte loggen Sie sich hier ein, damit Sie Artikel kommentieren können. Oder registrieren Sie sich kostenlos für H+.
stats